Kompetent und Zuverlässig
Menü

Kompetent und Zuverlässig

© Fotolia - pathdoc

Vortragsreihe – Thema Demenz

Demenz – kann man sich vor der gefährlichen Erkrankung des Gehirns schützen? Und wenn ja, wie? Dieser Frage ging der Chefarzt des Klinikums Coburg Johannes W. Kraft am 23. Mai nach.

Rund 100 Gäste hörten den Vortrag des Demenz-Experten im Medienhaus Baumann.

Das sagt der Chefarzt: „Mit neuartigen Methoden kann die Krankheit schon drei Jahre vor ihrem Ausbruch vorhergesagt werden“. Mit Beginn von präventiven Maßnahmen sei die Hälfte aller demenziellen Syndrome jedoch vermeidbar. Dazu gehört es, die wichtigsten Risikofaktoren auszuschalten wie beispielsweise Bluthochdruck, inneres Bauchfett durch Insulinresistenz, Diabtetes, unbehandeltes Vorhof-Flimmern sowie Alkohol- und Nikotinmissbrauch. Als wesentlichen Schutzfaktor legte der Mediziner seinem Publikum eine gesunde Ernährung ans Herz.

Vorerst verabschiedet sich die Vortragsreihe nun in die Sommerpause.